RSS

Hanfparade 2013 Bericht Teil 2

21 Aug
Hanfparade 2013 Bericht Teil 2

Hallo liebe Leser,

ja ich wollte euch schon viel früher den Bericht Online stellen, jedoch war ich stark erkrankt und war etwas faul.

Jedoch fangen wir direkt mit dem Samstag an.

Es begann mit sehr viel Trubel, alle waren aufgeregt und hatten schon diese Euphorie intus. Man konnte schon quasi die Macht von fast 7.000 Menschen spüren, und das war MEGAGEIL!

Gegen 12:45 sind wir dann endlich angekommen und es war eine wahre Pracht als erstes habe ich den Ziggi Jackson getroffen. Ich kenne Ihn ja bereits und es war wie immer ein tolles Erlebnis. Kurz darauf traf ich dann endlich auf meinen Lieblings Headshop Ausbilder dem Hubey von Udopea.

 988702_633573243333526_141173266_n

(Foto von Michael Buchinger)

Nach dieser epischen Begrüßung, fanden wir dann auch endlich den Rest des DEA Teams und konnten schon mal vorweg planen wie was und wo aufgenommen wird. Ich traf den FB User: GrüneArmeeFraktion auch eine sehr spezielle und witzige Type (So nun habe ich Dich erwähnt xD), man traf auch den Bob vom BongTV Team und es ging so langsam Richtung „Start Kundgebung“.

Die Menge war schon richtig angeheizt und es war eine tolle Stimmung, als dann der Steffen Geyer die einzelnen Redner lud. Unteranderem war mein Vollzeit Mentor Markus Berger zusammen mit dem Jörn und dem Olli auf dem Wagen und hielten Ihre Reden.

Nun konnten wir dann auch mit der Parade beginnen, und somit zogen ca. 7000 Leute los um für den Hanf zu demonstrieren.

Gleich im ersten Abschnitt, fiel mir eine junge Dame auf. Scheinbar war sie aufgrund der Hitze dehydriert und hatte einen Kreislaufkollaps, da muss ich persönlich nochmal eine Rüge an die Berliner Versammlungsbehörde los werden, wenigstens hätte man die Leute mit Wasser versorgen können, aber durch Ihre Auflagen wurde dies nicht ermöglicht, was zur Folge hatte das hier eine junge Dame zusammengebrochen war. Nächstes Jahr erhoffe ich mir da aber Besserung, liebe Versammlungsbehörde.

Nun ja ich half der Dame mit einem Schluck aus meiner Wasserflasche, und riet Ihr einen Arzt aufzusuchen. Danach schloss ich mich der Parade wieder an und folgte den Aktivisten die für Ihr Recht auf Dope, auf die Straße gehen.

Wir liefen und liefen, und mal hier und mal dort wurde der ein oder andere von der Polizei rausgezogen, hier wurden Personalien notiert und und und, das übliche um jungen Leuten halt Angst zu machen. Naja, meine Meinung dazu behalt ich lieber für mich. Nun kamen auch so langsam die anderen Redner zum Zuge und der Demonstrationszug wurde an 2,3 Stellen unterbrochen.

Ab dem Geschäftsviertel, bekamen wir dann leider den Regen dazu, nunmehr liefen wir auch im Regen direkt zum Brandenburger Tor.

 

Hier das Video wo ihr viel von der Abschlussveranstaltung und der Parade selbst sehen könnt

 

So liebe Leute das war’s, vielen Dampf fürs lesen.

Peace!

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - August 21, 2013 in Uncategorized

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: